Bibliobox

…Bücher zurückzugeben ist so einfach

Bücherei der psychologischen, sozialen, kulturellen philosophischen Fakultät an der Karlsuniversität in Prag

Im Februar vor drei Jahren habe ich am Rande Bemerkungen gemacht, dass es da so etwas Namens Bibliobox gibt, und ich wusste, dass ich das einfach haben muss.

Ich habe sofort den zuständigen Geschäftspartner Jindrich Vobora angerufen, und schon nach dem ersten Gespräch stand die Bestellung. Da wollte ich noch hören, dass die Bibliobox 2.000 € kosten sollte.

Jindrich hatte sich bei der Bestellung sicherlich gewundert, denn der Kaufpreis war natürlich ein ganz anderer. Es änderte aber nichts an meinem Entschluss. Ich wollte diese Bibliobox haben. Nur musste ich mich noch ein bischen gedulden.

Und nun haben wir sie, eine Freundin, Arbeitskollegin, die durch die Grafik von unserem Jirka bestechend gut aussieht und vielen Besuchern eine Freude bereitet. Anfangs ist sie sogar zum Treffpunkt unserer Pädagogen geworden, die sich dort sammelten und lediglich nur darauf gewartet haben, dass unsere Bibliobox Witze erzählt oder sogar einen guten Tag wünscht.

Manche wollten mir durch die Bibliobox mein Butterbrot reichen. Das ging gottseidank nicht. Und so habe ich jetzt einen der treuesten Kollegen, der einfach nur das tut, was man von ihm erwartet.

Unsere Studenten sind auch von unseren Pförtnern begeistert, denn diese ermöglichen den Zutritt zur Bibliobox auch von 6 bis 24 Uhr am Wochenende.

Leider steht unsere Bibliobox nicht draußen vor der Tür. Aber trotzdem meistert sie ihre Aufgabe toll.

Jana Matejkova
Bücherei der psychologischen, sozialen, kulturellen philosophischen Fakultät an der Karlsuniversität in Prag